Der Zollhafen ist unserer Startpunkt für Einsätze in Köln

Detektive.com: Köln ist Einsatzort unserer Detektei

Benötigen Sie die Hilfe einer Detektei im Kölner Raum? Wenn Sie Gewissheit über unklare Sachverhalte benötigen, sind unserer Detektive Ihr erster Ansprechpartner. Profis ermitteln vollumfänglich bei geschäftlichen und privaten Ermittlungsaufträgen.

Dabei können Sie auf das umfassende Know-how jahrzehntelanger Erfahrung unserer Privatdetektive bauen. Zählen Sie bei Beweisfragen auf das Portfolio unsere Detektei. Köln ist fraglos der wichtigste Einsatzort im Rheinland wie auch in NRW und zählt zu unseren Haupteinsatzgebieten in Deutschland. Daher haben wir ein großes Team an qualifizierten Einsatzkräften für Sie – denn unser Ziel ist es, Ihnen Klarheit und Beweise zu verschaffen.

Sie haben Fragen, was ein Detektiv in Köln oder dem Rheinland für Sie tun kann?

Bitte lasse dieses Feld leer.

Hotline

Jetzt kostenlos anrufen:

0800 - 44 22 100

Infoline - persönliche Gesprächspartner

Telefonische Beratung und Auftragsannahme durch unsere Experten verschiedener Fachgebiete in der Einsatzleitstelle Dorsten.

Unser Meeting Office für Köln und die Umgebung nach vorheriger Terminabsprache:

Im Zollhafen 24 50678 Köln

Kölner Wirtschaft zählt auf Ermittlungen von Detektiven in Köln

In der Stadt Köln findet man etwa 150.000 Betriebe, die der IHK angeschlossen sind. Angaben der IHK Köln nach arbeiten in der Kölner Wirtschaftsregion mehr als 13% aller sozialversicherungspflichtig Beschäftigten des gesamten Landes Nordrhein-Westfalen. Über 80% der Beschäftigten sind im Dienstleistungsgewerbe beschäftigt, zu dem auch Detekteien in Köln zählen. Die übrigen Beschäftigten arbeiten im produzierenden Gewerbe.

Aufgrund der enormen Wirtschaftstärke Kölns und der hohen Anzahl an Betrieben aller Größenordnungen verwundert es nicht, dass Detektive in Köln überwiegend für Firmen ermitteln. Mann nennt diese Ermittler auch Wirtschaftsdetektive. Zu den Hauptaufgabengebieten von Detekteien im Stadtgebiet und der Peripherie zählen:

Kriminalität in der Stadt am Rhein

Wo es schöne Seiten gibt, sind auch hässliche nicht fern. Die Kriminalitätsstatistik für Köln schreibt für das Jahr 2013 folgende besorgniserregende Fallzahlen:

– Stadt Köln – Fallzahlen: 153.744 (148.402) Aufklärungsquote: 42,89 % (44,35%) Häufigkeitszahl: 14.969 (14.590) In Klammern die Vorjahreswerte.

Natürlich sind die Fallzahlen von Detekteien in Köln weit niedriger, dafür ist die Aufklärungsquote, die ein Detektiv in Köln* aufweisen kann, erheblich größer. Bei Fällen jeglicher Art sind wir dabei gerne Ihr zuverlässiger Partner. Bei Fällen mit öffentlichem Interesse sind die Behörden Ihr Ansprechpartner. Wenden Sie sich dazu einfach an das

Polizeipräsidium Köln Walter-Pauli-Ring 2-6 Köln

Bei Fällen privater Natur, die nicht von den Behörden übernommen werden können, sprechen Sie doch mit einem Privatdetektiv in Köln * und hören, was wir für Sie tun können.

Kundenstimmen Ihrer Detektei am Einsatzort Köln *

Da unsere Detektei schon seit den 90er Jahren in Köln operiert, ist es nicht verwunderlich, dass wir vielen Kölner Bürgerinnen und Bürgern, Firmen und auch Rechtsanwälten schon effektiv und diskret helfen konnten. Die gebotene Diskretion der Detektiv-Branche erlaubt es leider nicht, offen mit Referenzen zu arbeiten, denn die Dinge, die unsere Ermittler recherchiert haben, sind in der Regel nicht für die Öffentlichkeit gedacht. Die Namen unserer Kunden unterliegen der absoluten Diskretion, so dass nur Testimonials veröffentlicht werden können, die anonymisiert sind:

Harald P., Geschäftsführer: Ich habe die Dienste eine Detektei benötigt und fühlte mich bei Ihnen nicht nur in besten Händen, sondern auch perfekt beraten. Der Auftrag meiner Firma wurde schnell und erfolgreich erledigt.

Latifa E.:  Ich bedanke mich sehr herzlich bei Ihnen. Ich werde mich bei Ihnen melden, sobald ich Sie brauche.

Fa. T. GmbH: Der kurzfristig geplante Einsatz und die Abstimmungskommunikation während des Einsatzes waren beeindruckend.

Hintergründe zu einem Privatdetektiv für Köln* als Einsatzort

Die Stadt, knapp eine Million Einwohner, wichtigster Verkehrsknotenpunkt am Rhein, wenn nicht sogar in ganz Deutschland oder in Mittel-Europa, spielt für unsere Detektei eine bedeutende wirtschaftliche Rolle. Sie liefert uns alle Arten von Beschäftigungen aus allen unseren Tätigkeitsfeldern: Wirtschaftsdetektei, Privatdetektei, Technikeinsatz.

Nicht von ungefähr: Die Nähe zu den westlichen Nachbarn Niederlande, Belgien, Luxemburg sorgt dafür, dass grenzübergreifende Ermittlungen sowohl im privaten Bereich als auch im B2B-Sektor immer wieder auftreten und von uns abgewickelt und koordiniert werden.

Privatdetektiv in Köln prüft Untreue

Treue wird offenbar in Köln noch geachtet. Denn nur so ist zu erklären, dass sich sehr viele Fälle im privaten Rahmen mit der Beobachtung von Ehepartnern beschäftigen, bei denen der Verdacht des Fremdgehens in der Beziehung herauskristallisiert hatte. Der Privatdetektiv in Köln muss Untreue überprüfen und nachweisen.

Dazu beobachtet er den unter Verdacht stehenden Partner oder die Partnerin an vorgegebenen Tagen. Innerhalb dieses Zeitfensters wird der Privatdetektiv in Köln oder der Umgebung diskret feststellen, ob sich der Verdacht bestätigt oder nicht.

Sofern nachgewiesen wird, dass es zu einem Fremdgehen kommt, hat der Klient oder die Klientin somit Gewissheit. Darauf basierend können klare Entscheidungen getroffen werden. Stellt sich heraus, dass der Verdacht falsch war, erfährt niemand etwas von der Personenbeobachtung. Somit wurde dann auch Klarheit verschafft und die betroffene Person kann endlich wieder ein Leben ohne bohrende Zweifel führen.

Wenn Sie also die Dienste unserer Detektive in Köln in Anspruch nehmen möchten, rufen Sie uns doch jetzt einfach kostenlos unter 0800 – 44 22 100 an.

Wir freuen uns auf Ihren Kontakt mit einem Ermittler für die Region Köln *:

Kontaktformular

oder

Hotline:

0800 – 44 22 100

Basisdaten aus Stadt und Umgebung

Bundesland — Nordrhein-Westfalen

Fläche — 405,16 km²

Einwohner — 1.060.582 (31. Dez. 2015)

Bevölkerungsdichte — 2.619 Einwohner je km²

Arbeitslosenquote — 8,4 % (September 2017)

Höhe — 53 m über NHN

Postleitzahl — 50667–51149

Telefonvorwahl — 0221, 02203, 02232, 02233, 02234, 02236

Geographische Lage — 50° 56′ 28,6″ N, 6° 57′ 29,4″ O

(Karte) Bezugspunkt — Kölner Dom

Kfz-Kennzeichen — K

Amtliche Gemeindekennzahl — 05 3 15 000

UN/LOCODE — DE CGN

NUTS — DEA23

Gliederung des Stadtgebiets — 9 Stadtbezirke mit 86 Stadtteilen

Adresse der Stadtverwaltung — Rathausplatz 2, 50667 Köln

Website — www.stadt-koeln.de

Bürgermeister — Henriette Reker (Parteilos)

Kosten für Detektiv können erstattungsfähig sein - LAG Köln

Das Landesarbeitsgericht Köln hatte zu entscheiden, ob die Kosten für einen Detektiv, die im Zusammenhang mit einem Fall entstanden waren, von der anderen Partei zu erstatten sind.

Nach der Rechtsprechung des LAG Köln (Aktenzeichen 11 Sa 1277/06, Urteil vom 20.04.2007) gilt als Leitsatz: Ein Arbeitnehmer hat seinem Arbeitgeber die durch das Tätig werden einer Detektei notwendigen Kosten zu ersetzen. Das gilt dann, wenn der Arbeitgeber anlässlich eines konkreten Tatverdachts gegen den besagten Mitarbeiter einem Privatdetektiv die Überwachung dieses Mitarbeiter überträgt und der Arbeitnehmer im Zuge der Observation überführt wird, dass er eine vorsätzliche Vertragsverletzung laut Arbeitsvertrag begeht. Für die Erstattungsfähigkeit gibt es aber Grenzen und Regeln, die einzuhalten sind. Sind diese nicht erfüllt, erfolgt keine Erstattungspflicht.

Kündigung nach Beobachtung durch Detektiv - Entscheidung des LAG Köln

Dass aufgrund von einer Beobachtung, die ein Privatermittler gemacht hat,  eine Kündigung erfolgen kann, ist in der Rechtsprechung angesehen. Als Beispiel aus dem Gerichtsbezirk des Landesarbeitsgerichts Köln sei hier das Urteil aufgeführt, wonach einem Arbeitnehmer gekündigt werden durfte, weil er während der Arbeitszeit mit dem Firmenwagen private Aktivitäten entfaltet hat. Das LAG Köln (Aktenzeichen 14 Sa 1356/07) hatte geurteilt, dass eine als Verdachtskündigung (aufgrund der Beobachtung durch den Detektiv festgestellten Fakten) ausgesprochene Kündigung auch als Tatkündigung Bestand haben kann (im Anschluss an BAG, 06.12.2001 – 2 AZR 496/00 – NZA 2002, 847).

Verwendet ein Arbeitnehmer während seiner von ihm angegebenen Arbeitszeit in erheblichem Umfang einen LKW der Firma zur Durchführung von privaten Möbeltransporten über erhebliche Entfernungen und unter Nutzung des von seinem Arbeitgeber gestellten Treibstoffs, dann kann eine solche Handlung eine außerordentliche Kündigung rechtfertigen.

Aus der Presse von Köln und der Umgebung

Die Mittelstand Nachrichten, verantwortlich der AKRM Online Verlag aus Gummersbach, berichten in einem Artikel von  der  Problematik, wenn Arbeitnehmer zusätzliches „Urlaubsgeld“ durch Tätigkeiten während des Urlaubs verdienen, um danach zur Erholung krankzufeiern. Hierzu wird unser Geschäftsführer umfassend zitiert.

Privatdetektive arbeiten auch im Kölner Umland

Weil Detektive nicht nur regional agieren, sondern überregional, sind unsere Ermittler für Sie im gesamten Rheinland und darüber hinaus aktiv. Häufige Einsatzorte sind dabei Bergisch Gladbach, Frechen, Bergheim, Gummersbach, Düren, Kerpen, Erftstadt und Hürth. Aber auch in allen anderen Gebieten sind wir für Sie da.

Ihre gebührenfreie Hotline:

0800 – 44 22 100

Suchen Detektive in Köln auch nach Personen?

Häufig wird die Frage an uns herangetragen, ob sich eine Privatdetektei neben der reinen Beweisermittlungsarbeit auch mit der Personensuche beschäftigt.  Tatsächlich ist die Suche nach Personen ein sehr häufiges Einsatzfeld von Detektiven in Köln.

Speziell wenn es um die Schuldnersuche in Köln geht, werden Detektive regelmäßig eingesetzt. Denn ein Schuldner, der mehr oder weniger verschwindet, ohne offene Forderungen zu begleichen, ist nicht nur ein Ärgernis. Er gefährdet vielmehr mit der Nichtzahlung seiner Rechnung auch den wirtschaftlichen Erflog eines Unternehmens.

Auch rückständige Mieter, die dann auf einmal weg sind, gefährden nicht selten die gesamte Finanzierungsstruktur eines Hauses. Denn tatsächlich hat der Hausbauer ja die Mieteinnahmen in der Regel fest einkalkuliert. Daher wird ein Privatdetektiv immer wieder mit der Personensuche in Köln und der Ermittlung der neuen Anschrift eines unbekannt umgezogenen Menschen beauftragt.

Es kommt aber auch vor, dass Familienangehörige oder alte Freunde von Privatdetektiven gesucht werden müssen. der Kontakt war irgendwann abgebrochen und soll nun wieder aufgebaut werden. Gleiches gilt für Erbenermittlungen. Oft kann eine Erbschaft nur dann reguliert werden, wenn alle Erben gefunden wurden. Dabei kann ein Detektiv in Köln und dem gesamten Bundesgebiet wie auch weltweit mit einer Adressermittlung helfen.

Wenn Sie jemanden suchen, helfen unsere Privatermittler Ihnen gerne mit erprobten Methoden bei der Anschriftenermittlung.

Share This