0800 - 44 22 100 info@detektive.com
      Detektive informieren zum Thema Personalüberprüfung.

      Personalüberprüfung und Überprüfung von Bewerbern

      Eine Personalprüfung umfasst sämtliche Maßnahmen, die aufzeigen sollen, ob ein vertrauensvolles Verhältnis zwischen Personal und Arbeitgeber gerechtfertigt ist.

      Mittlerweile gehört etwa die Bewerberüberprüfung bei der Besetzung vakanter Schlüsselpositionen in vielen erfolgreichen Unternehmen zur Standardprozedur. Für eine Detektei zählen Identitätsfeststellungen sowie die Überprüfung von Bewerbungsunterlagen zu den Routineaufträgen.

      Sie haben Fragen zu einer Überprüfung des Personals?

      Hotline

      Jetzt kostenlos anrufen:

      0800 - 44 22 100

      Infoline - persönliche Gesprächspartner

      Telefonische Beratung und Auftragsannahme durch unsere Experten verschiedener Fachgebiete in der Einsatzleitstelle Dorsten.

      Vernachlässigte Bewerberüberprüfung kann unangenehme Folgen haben

      Geschäftsführer erfolgreicher Betriebe legen sehr viel Wert auf loyale Mitarbeiter. Denn nur eine engagierte, ehrliche und treue Belegschaft bringt eine Firma auf Wachstumskurs. Integrität ist eine Voraussetzung. Leider wird dieses Vertrauen jedoch von so manchem Arbeitnehmer etwa in Form von Betrug oder Diebstahl gerne zur eigenen Bereicherung missbraucht.

      Statistiken belegen, dass die eigenen Mitarbeiter das größte Risiko in puncto Wirtschaftskriminalität darstellen. Dabei sind die Gefahren, die aus den eigenen Reihen ausgehen, äußerst vielfältig. Nicht nur als Haupttäter, sondern vermehrt auch als Komplizen für externe Kriminelle treten Angestellte in Erscheinung. Mit ihren exklusiven Zugangsmöglichkeiten sowie ihrem Insiderwissen machen sie zahlreiche Verbrechen überhaupt erst möglich.

      Gerade der kriminelle Umgang mit sensiblen Firmendaten sowie das Preisgeben von Informationen ist nicht zu vernachlässigen. Weitere häufige Delikte sind:

      Auch die Furcht um das geistige Eigentum und damit die Missachtung von Patentrechten prägen das Bedrohungsszenario zusehends. Solche Mitarbeiter sind nicht nur für den eigenen Betrieb, sondern auch für die Kunden eine Bedrohung.

      Deshalb sollten Unternehmen präventiv agieren und sich im Vorfeld ganz genau überlegen, welche neuen Mitarbeiter sie sich ins Haus holen. Um sich vor all den Risiken wirkungsvoll zu schützen und die Vertrauensbasis im Unternehmen nicht zu gefährden, ist ein präziser Bewerbercheck bereits vor Vertragsschluss fundamental.

      Wirtschaftsdetektei deckt Personalgeheimnisse auf

      Untersuchungen zeigen, dass die Spannbreite beim Bewerbungsschwindel groß ist. Sie reichen von gefälschten Abschlüssen über die Deklarierung eines Urlaubs als angebliche Sprachreise zur Gewinnung besonderer sprachlicher Fähigkeiten bis hin zur Gleichsetzung eines Kurses an der Volkshochschule mit fundierten Computerkenntnissen.

      Ein erfahrener Wirtschaftsdetektiv ermittelt den bisherigen Werdegang des zukünftigen Angestellten zuverlässig. So kann er mitunter auch in Erfahrung bringen, wie leicht sich dieser zur Spionage oder zu einem Diebstahl verleiten lassen würde.

      Zur Vermeidung von Risiken empfiehlt sich gerade bei hochsensiblen Positionen eine Bewerberüberprüfung vor Aufnahme des Beschäftigungsverhältnisses. Diese Form von Überprüfungen der Bewerber und des Personals ist legitim. Wir sprechen dann von einem Pre-Employment Check oder manchmal auch Background Check.

      Rechtzeitiges Screening von Bewerbern schützt vor Schäden

      Sie können die umfassende Überprüfung von Bewerbern schon aus Zeitgründen aber speziell aus Gründen der Effektivität in die Hände unserer Profis legen.

      Sollte sich der Bewerber mittels gefälschter Zeugnisse, gefälschte Lebensläufe oder Referenzen Zugang zum Unternehmen verschaffen wollen, lässt sich dies durch eine spezialisierte Wirtschaftsdetektei zuverlässig beim Pre-Employment Screening aufdecken. In den USA ist ein solcher Background Check grundsätzlich schon lange üblich, wenn ein geeigneter Bewerber für eine sensible Arbeit zu finden ist.

      Auf diese Weise vermeiden Unternehmen Schäden durch fehlerhafte Leistungen ihrer Angestellten, die sich letztlich negativ auf Erfolg und Image niederschlagen könnten. Die Überprüfungen erfolgen natürlich diskret. Im Gegensatz zu den USA bei der Background Investigation sind hierzulande die rechtlichen Vorgaben des BDSG (Bundesdatenschutzgesetz) und der DSGVO beim Screening einzuhalten. Die Möglichkeiten der Personalüberprüfung sind dadurch entsprechend eingeschränkt.

      Gibt es Abweichungen zwischen Unterlagen und tatsächlicher Leistung?

      Detektive ermitteln auch dann, wenn beispielsweise Abweichungen zwischen den bei der Bewerbung eingereichten Zeugnissen oder dem Lebenslauf sowie Unterlagen und realer Arbeitsqualität hierzu einen Anlass bieten. Mittels intensiver Recherchen bringt eine Wirtschaftsdetektei schnell Licht in die Vergangenheit des Arbeitnehmers, ohne dass dieser hiervon Kenntnis erlangt.

      Dies gilt auch bei finanziell hoch verschuldeten Bewerbern. Schlechte finanzielle Verhältnisse sorgen besonders oft für Probleme. Allerdings übernehmen wir keine Kontoüberprüfung oder Kontoermittlung bei der Bewerberüberprüfung.

      Schließlich ist auch die Vorlage eines polizeilichen Führungszeugnisses beim Arbeitgeber durch den Bewerber nicht immer ausreichend, da selbst signifikante Schadensfälle nicht immer zu einem Eintrag führen. Das gilt speziell dann, wenn sie zeitlich länger zurück liegen.

      Eine Detektei verhindert, dass die Außenwirkung des Unternehmens darunter leidet und die Investitionskosten in die Suche und Einarbeitung des Mitarbeiters vergebens sind. So schützen Sie als Arbeitgeber den Ruf Ihrer Firma.

      Sollte sich der anfängliche Verdacht bestätigen, ist eine fristlose Kündigung nach den gesetzlichen Bestimmungen denkbar. Sie können den unehrlichen Mitarbeiter sogar zum Schadenersatz heranziehen. Dann muss bei einem Zusammenhang zwischen der Fälschung und der Kündigung Kosten für die Ermittlungen und Personalüberprüfung oft übernehmen.

      Weitere Tätigkeitsfelder bei der Personalüberprüfung

      Neben der Bewerberüberprüfung nimmt eine Privatdetektei bei begründetem Verdacht auch ein Screening der aktuellen Belegschaft vor, um etwa Fälle von Sabotage, Unterschlagung oder Warendiebstahl aufzudecken.

      Hierzu stehen den Detektiven unterschiedliche Wege zur Verfügung, wie etwa die Einschleusung von Teammitgliedern als neue Mitarbeiter oder eine verdeckt angebrachte und somit quasi unsichtbare Videoüberwachung. Bei strafbaren Handlungen haben Sie oft das Recht zur Überwachung per Kamera. Unsere Detektei bewegt sich hierbei stets im rechtssicheren Raum und sieht vom Einsatz illegaler Mittel ab. Wir beachten die Vorschriften des BDSG, wenn wir jemanden überprüfen.

      Auf diese Weise gelangen unsere Detektive zu aussagekräftigen Beweisen, die auch vor Gericht verwertbar sind. Der Einsatz privater Ermittler durch den Arbeitgeber ist erlaubt.

      Übrigens ist eine solche Personalüberprüfung genau wie ein Pre-Employment Check von einem Bewerber in der Wirtschaft bei vielen Arbeitgebern längst üblich.

      Wir verraten Ihnen, mit wem Sie es beim Personal zu tun haben

      Unsere Detektei sorgt dafür, dass Sie Ihre Schlüsselpositionen nicht mit einem Sicherheitsrisiko besetzen und potentiell unehrlichen Mitarbeitern Tür und Tor verschlossen bleiben.

      Anhand professioneller Wirtschaftsrecherchen und eventuell Vor-Ort-Ermittlungen sorgen wir für die Wahrung Ihrer Interessen. Im Rahmen der Nachforschungen bedienen wir uns auch namhafter Datenbänke. Durch den bundesweiten Einsatz unserer Privatermittler sind wir in der Lage, auch lokal wesentliche Informationen ermitteln zu können.

      Verlassen Sie sich auf unsere Erfahrung, unser Wissen und unsere Qualifikation. Wir können Ihnen Informationen über die Person vorlegen, die mehr über deren Background sagt und Sie in Ihrer Entscheidung und dem Personalauswahlverfahren unterstützen. Wir beraten Sie jederzeit gerne unverbindlich und unter Wahrung aller Vorschriften der Diskretion.

      Nehmen Sie in Ihrem eigenen Interesse jetzt persönlich Kontakt zu uns auf:

      Kontaktformular zur Mitarbeiterüberprüfung

      oder

      Kostenfreie Hotline aus ganz Deutschland:

      0800 – 44 22 100

      Pin It on Pinterest

      Share This