0800 - 44 22 100 info@detektive.com
      Objektüberwachung durch Detektive.

      Objektüberwachung – eine Aufgabe für Detekteien

      Eine Objektüberwachung wird oft vorgenommen, um Gefahren für die Sicherheit und Ordnung oder Störungen zu erkennen. Basierend auf den Erkenntnissen der Objektüberwachung werden geeignete Maßnahmen eingeleitet.

      Beispiele für solche zu überwachenden Objekte sind bestimmte Wohnungen oder Häuser, bei denen Sachbeschädigungen vorgenommen werden. Auch das Auftreten von Diebstählen aus den Objekten kann dazu führen, dass ein Observant eine Beobachtung des Objektes durchführt. Dadurch soll die Diebstahlsaufklärung unterstützt oder ermöglicht werden.

      Im polizeilichen Sinne wird eine Objektüberwachung oft bei Objekten vorgenommen, in denen sich bekanntermaßen Personen aufhalten, die der polizeilichen Beobachtung unterliegen. Auch bei solchen Objekten, die möglicherweise Ziel einer Hausbesetzung sind, kann eine Überwachung vorgenommen werden.

      Offene und verdeckte Überwachung von Objekten

      Die Überwachungsmaßnahme kann offen oder verdeckt durchgeführt werden. Bei der offenen Maßnahme lässt sich für jedermann sofort von außen erkennen, dass das Objekt überwacht wird. Im Gegensatz dazu ist die verdeckte Überwachung für den außenstehenden Betrachter nicht als solche zu erkennen. Die Detektive halten sich also dann so verdeckt am oder im Objekt auf, dass sie quasi unsichtbar operieren können. Oft wird dafür auch ein nicht einsehbares Observationsfahrzeug eingesetzt. In diesem sitzt der Detektiv, ohne gesehen zu werden.

      Objektüberwachung kann durch Videoüberwachung ergänzt werden

      In bestimmten Fällen wird ergänzend zur personellen Überwachung auch noch Videokameras in Form einer Videoüberwachung eingesetzt. Auch diese Maßnahme kann offen oder verdeckt erfolgen. Zu beachten sind dabei aber die Regularien des Gesetzes. Persönlichkeitsrechte dürfen dabei nicht verletzt werden. Eine Überwachung per Video im öffentlichen Verkehrsraum ist für eine Detektei in den meisten Fällen nicht erlaubt.

      Die hier beschriebene Objektüberwachung hat nichts mit der Bauüberwachung zu tun, die von Architekten durchgeführt wird. Damit haben Detekteien keine Berührung.

      Wir sind gerne behilflich bei Objektüberwachungen:

      Hotline

      Jetzt kostenlos anrufen:

      0800 - 44 22 100

      Infoline - persönliche Gesprächspartner

      Telefonische Beratung und Auftragsannahme durch unsere Experten verschiedener Fachgebiete in der Einsatzleitstelle Dorsten.

      Share This